Digital Workshop an der TU Dortmund

Online Marktforschung an der TU Dortmund

Online Marktforschung an der TU Dortmund. KAUFKRAFT wurde wieder an die TU Dortmund eingeladen. Am 23. Januar 2017 halten wir auf Einladung von Prof. Schäfers einen Vortrag zum Thema Online-Marktforschung. Bereits 2016 schickten wir mehrmals einen Google Trainer unter dem Hashtag #digitalworkshop nach Dortmund. Zusammen mit Google hielten wir an der TU Dortmund Trainings zu aktuellen Online-Themen für die Studierenden. Aufgrund der guten Resonanz, wurden wir nun an die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät eingeladen.

Online Marktforschung an der TU Dortmund

Jürgen Walleneit, Google Trainer und angehender Change Agent von KAUFKRAFT wird diese Vorlesung zum Thema Online-Marktforschung halten. Dabei vermittelt er Themen, stellt Tools vor und zeigt wie man Google in der Markforschung einsetzen kann. Wissensvermittlung und Tipps aus der Praxis für die Studierenden an der TU Dortmund.

Professor Schäfers beschäftigt sich mit  Aufgaben in Forschung und Lehre, die sich mit Marketing in mittelständischen Industriebetrieben, Logistik- und IT-Unternehmen befassen. Dazu zählen Themen wie die Nutzung interaktiver Kommunikationsformen für Industrieunternehmen, die Rolle des Marken-Managements für Technologie- und Industriegüterhersteller und die Umsetzung eines langfristigen Kundenbeziehungs-Managements für Geschäftskunden.

So wird z.B. die englischsprachige Vorlesung „Industrial Marketing Management“ angeboten, in der auch Dortmunder Führungskräfte aus Industrieunternehmen zu Wort kommen werden. Mit dieser Verbindung aus Theorie und Praxis wird auch auf die Bedürfnisse der mittelständischen Industrie und Dienstleister im Hochtechnologiebereich eingegangen.

„Es gibt wohl kaum einen besseren Ort, sich mit dem Themenbereich des Technologie- und Industriegütermarketing zu beschäftigen, als die TU Dortmund“, so Schäfers.

„Für die Stadt und das gesamte Ruhrgebiet sind Technologie- und Industriegüterunternehmen von herausragender Bedeutung. Sowohl große Konzerne als auch eine Vielzahl mittelständischer Unternehmen – vielfach Weltmarktführer in ihrem Segment – tragen maßgeblich zur Wirtschaftskraft bei. Ich freue mich darauf, in diesem Umfeld einen Beitrag zur Marketingbezogenen Forschung und Lehre leisten zu können.“

Online Marktforschung. Wir leben online. Das hat nicht nur unser Verhalten, sondern auch unsere Erwartungen verändert!

Und sowohl unser Verhalten als auch unsere Erwartungen lassen sich mit entsprechenden Tools analysieren. Diese stellen wir in rund 1 1/2 Stunden vor und freuen uns bereits jetzt auf die Veranstaltung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 − zwei =