Alles zum Thema etracker, Tableau, Big Query und Co.

Am 13. und 14. September findet die dmexco 2017 statt. Die Stadt Köln ist auch in diesem Jahr gemeinsam mit der Film- und Medienstiftung NRW und Digital Cologne mit einem Gemeinschaftsstand auf der Messe vertreten.

KAUFKRAFT hat sich in den vergangenen Wochen als Startup exklusiv für einen der beiden kostenlosen Standflächen auf dem dmexco Gemeinschaftsstand beworben. Nun hat es uns besonders gefreut ausgewählt worden zu sein.

Jetzt heisst es Daumen drücken und performen. Zusammen mit den nachfolgenden Unternehmen werden wir vor einer Jury pitchen:

Call a Nerd

Culture Chameleon

EventZebra

goedle.io

Mealmatch

myDaylivery

Streamdust.tv

Die Pitches finden am 15. August 2017 im digitalhub cologne statt. Anschließend werden die Gewinner bekannt gegeben.

Unser Thema ist natürlich noch geheim, wird es aber in sich haben. Wir waren die vergangenen zwei Jahre sehr fleissig und können endlich ein spannenden Data-Thema präsentieren. Sozusagen kommt dieser Pitch zur besten KAUFZEIT. Auch wenn es mit der Teilnahme nicht klappt, auf dem OMClub wird selbstverständlich am ersten Abend der #dmexco maximal gefeiert.

eBlocker ist ein engagiertes Hamburger Start-up aus sehr erfahrenen Entwicklern, IT-Sicherheitsexperten und eBusiness-Managern.

Der Analytics Summit in Hamburg ist eine Pflichtveranstaltung für alle Analytics Anwender. Somit sind wir von KAUFKRAFT, zusammen mit unseren Kollegen von der Heymann Hotel Consulting, auch mit dabei. Der Analytics Summit ist die mittlerweile größte Google Analytics Konferenz Europas. Mit 500 Teilnehmern findet die Konferenz am 03. November 2016 im Curio-Haus Hamburg statt. Auch unsere Freunde von der Digital Analytics Association (DAA) sind vor Ort.

Google unterstützt die Konferenz mit Speakern aus dem internationalen Google Analytics Team. Darüber hinaus treten interessante Speaker aus verschiedenen Unternehmen wie Zalando, OnPage.org oder mobile.de auf.

Nicht nur die Top-Speaker machen diese Konferenz besonders. Es gibt auch Workshops und in einem Digital Analytics Help-Center kann man sich direkt in einem spezifischen Account helfen lassen. 

Der Analytics Summit ist die einzige Google Analytics Konferenz in Deutschland. Wir waren vor Ort und haben eine interessante Konferenz erlebt. Kofler & Kompanie haben nicht nur das Event perfekt im schönen Curio Haus in Hamburg inszeniert, sondern auch sehr kulinarisch untermalt. Somit war eins der großen Highlights das leckere Essen.

Datengetriebenes Denken, Google Analytics, Google Tag Manager und Big Query in allen Sälen

Die Konferenz richtete sich hauptsächlich an Google Analytics Experten, aber auch für datengetriebene Unternehmer standen genug interessante Vorträge und Use Cases zur Verfügung.

Der Einsatz des Google Tag Manager wird immer mehr zum Arbeitsalltag.

Tags sind kleine Codeelemente auf einer Webseite, die unter anderem dazu dienen, Traffic und Besucherverhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzusetzen und Webseiten zu testen sowie zu optimieren.

Beim Einsatz von redundant oder falsch angewendeten Tags können Messungen verfälscht werden. Auch kann ein Tracking Code eine Webseite verlangsamen. Hinzu kommen Zeitverschiebungen bei der Implementation von Tags. Der Google Tag Manager hilft dabei solche Probleme zu vermeiden.

Googles BigQuery gehört bei vielen größeren Projekten schon fast zu Standardausrüstung. Innerhalb kürzester Zeit lassen sich mit Google BigQuery riesige Datenmengen analysieren und komplexe Fragen beantworten. Ein Anwendungsszenario ist zum Beispiel die Rohdatenanalyse aus Google Analytics Premium. Dieses Daten können dann im eigenen Data Warehouse für weitere Analysen oder dem Verschneiden mit anderen Datenquellen genutzt werden.

In Kombination mit anderen Tools, zum Beispiel Tableau, können so riesige Möglichkeiten ausgeschöpft werden:

  • Normalen Business-Anwendern mit der Leistungsfähigkeit von Google BigQuery schnelle und interaktive Analysen an die Hand geben
  • Innerhalb weniger Sekunden Milliarden von Zeilen visuell analysieren, ohne serverseitige Verwaltung und ohne Programmieraufwand
  • In Minutenschnelle beeindruckende Dashboards erstellen, die mit Ihren Google BigQuery-Daten verbunden sind und das Unternehmen immer auf dem Laufenden halten
  • Berichte und Erkenntnisse mit Tableau Server und Tableau Online im Internet freigeben, sodass jeder von einem beliebigen Gerät aus darauf zugreifen kann

Wir befanden uns mit KAUFKRAFT somit in guter Gesellschaft und haben neue Kollegen und alte Bekannte in Hamburg getroffen. Im Bereich von Digital Analytics also die ideale Spielwiese für uns.

KAUFKRAFT-Partner etracker kündigt rasche Unterstützung der neuen Google AdWords Upgraded URLs an.

In den vergangenen Wochen machte eine interessante Neuigkeit von Google die Runde: Google führt für AdWords sog. Upgraded URLs ein. Mit einem Update verbessert Google das Drittanbieter-Tracking für Werbungtreibende. Dazu können in Zukunft Ziel-URLs für Anzeigen unabhängig von den hinterlegten Tracking-Parametern geändert werden. Unser Web-Analytics-Partner etracker kündigt die Unterstützung für die neuen Google URLs in einem Blogeintrag an. In Kürze wird somit das Tracking dieser URLs auch in etracker möglich sein.

 

Verbesserte Datenqualität, einfachere Tracking-Integration

Die Umstellung auf die neuen Upgraded URLs kommt vielen Bereichen zu Gute. So wird die Integration von etracker in Google AdWords Kampagnen vereinfacht, da etracker keine Änderungen der Ziel-URL in Anzeigen-Links mehr vornehmen muss. Alle neuen Google-Werbeformen werden zudem automatisch von dem neuen Tracking-Verfahren profitieren, was die Datenqualität im Google AdWords Report langfristig noch weiter steigert. Außerdem müssen neu angelegte Anzeigen, Keywords und Sitelinks nicht mehr manuell in etracker synchronisiert werden. Das Setzen der Tracking-Parameter funktioniert nach der Umstellung automatisch. Somit kann KAUFKRAFT in Zukunft noch genauere Web-Analytics-Reportings zu Google AdWords-Themen erstellen.